BIBLIOGRAPHIE


Diese Bibliographie listet die in den editorischen Kommentaren verwendeten Quellen und Sekundärliteratur auf.


I. Quellen

Lobensteinisches Gemeinnütziges Intelligenzblatt. Lobenstein 1784-1805.

Martin Prell (Hg.): Digitale Edition der "mütterlichen Vermahnungen" der Gräfin Benigna von Solms-Laubach (1717). Wolfenbüttel 2016.
 

Hermann Schulze (Hg.): Die Hausgesetze der regierenden deutschen Fürstenhäuser. Zweiter Band. Jena 1878.

O.V.: Schreibkalender von 1713. Deutsches Tagebucharchiv, Signatur- (Regnummer): 1809-1 (1537-1) (vermutlich Schreibkalender des Zeremonien- oder Küchenmeisters Heinrichs XXIV. Reuß-Köstritz. Sebastian W Stork (BBAW) ist sehr herzlich für den Hinweis auf diese Quelle gedankt).


II. Sekundärliteratur

„Datenbank zu den Einzelhandschriften in den historischen Archivabteilungen“ der Frankeschen Stiftungen zu Halle.
 

Paul Heller: Thüringer Pfarrerbuch. Bd. 4. Die reußischen Herrschaften. Hg. von der Gesellschaft für thüringische Kirchengeschichte. Leipzig 2004.

Stefan Michel: Gesangbuchfrömmigkeit und regionale Identität: ihr Zusammenhang und Wandel in den reußischen Herrschaften vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Leipzig 2007.

Berthold Schmidt (Hg.): Die Reussen. Genealogie des Gesamthauses Reuss älterer und jüngerer Linie sowie der ausgestorbenen Vogtslinien zu Weida, Gera und Plauen und der Burggrafen zu Meissen aus dem Hause Plauen. Schleiz 1903.

Heide Wunder: Öffentlichkeiten und Geschlechterverhältnisse. Die Regentschaft der Reichsgräfin Erdmuthe Benigna von Reuß-Ebersdorf. In: Politik in verflochtenen Räumen. Festschrift für Marianne Braig. Hg. v. Markus Hochmüller u.a. Berlin 2013, 242-262.


III. Wörterbücher/Lexika/Hilfsmittel

Deutsches Rechtswörterbuch. Hg. v. der Heidelberger Akademie der Wissenschaften u. Andreas Deutsch. 13 Bde. Weimar 1914-.
 

Deutsches Sprichwörter-Lexikon. Hg. v. Karl Friedrich Wilhelm Wander. 5 Bde. Leipzig 1867-1880.
 

Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961.


Goethe-Wörterbuch. Hg. v. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften [bis Bd. 1, 6. Lfg.: Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin; bis Bd. 3, 4. Lfg.: Akademie der Wissenschaften der DDR], der Akademie der Wissenschaften in Göttingen und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Stuttgart 1978-.


Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Hg. v. Johann Christoph Adelung. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793-1801.
 

Grosses vollständiges Universal-Lexikon. Hg. von Johann Heinrich Zedler. Bd. 50. Leipzig u. Halle 1746.
 

Peter Langhof u.a.: Münzen, Maße und Gewichte in Thüringen. Hilfsmittel zu den Beständen des Thüringischen Staatsarchivs Rudolstadt [Thüringisches Staatsarchiv Rudolstadt, Informationsheft Nr. 7]. 3. Aufl. Rudolstadt 2006. [PDF] 

Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Leipzig und Wien 1905-1909.
 

Pfälzisches Wörterbuch. Begründet von Ernst Christmann. Fortgef. von Julius Krämer. Bearb. von Rudolf Post. Unter Mitarb. von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer. 6 Bde. und ein Beiheft. Stuttgart 1965-1998.
 

Christoph Heinrich Schweser: Des klugen Beamten tägliches Hand-Lexicon Nebst e. Anh. e. vollständigen Wörterbuchs von d. jüdisch-teutschen u. rothwelschen od. sog. Spitzbuben Sprache ... wie auch e. alph. Verz. d. Meßen und Märkte. Nürnberg 1768.